×

Nachricht

EU-DSGVO

Diese Website nutzt sog. Cookies, um Browsen, Anmelden und andere Funktionen bereitzustellen. Durch das Nutzen unserer Website stimmen Sie zu, dass wir persistente und transiente Cookies auf Ihrem Gerät ablegen dürfen. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Jetzt am 2022 DoubleSD Programmierwettbewerb teilnehmen und ein Kit Ihrer Wahl gewinnen. Details weiter unten. 


ATARI ST mit Megafile, ACSI2SD Proc V1.0

Der ATARI ST wird fit für ein langes Leben.

Und Sie erfahren, was mit einem modernen ARM Cortex M3 Microcontroller möglich ist. 

ACSI2SD ist ein Emulator für alte ACSI-Festplatten (Megafile 30/60/44, SH204, SH205), zunächst nur als Bausatz erhältlich.

Die alte Festplatte mit mechanischen Elementen wird durch eine wechselbare MicroSD-Karte als Medium ersetzt. Wegen der geringen Stromaufnahme kann ACSI2SD aus dem ATARI mit Strom versorgt werden (Gehäuse muss geöffnet werden) oder durch ein Steckernetzteil 5V mit handelsüblichem Hohlstecker 5,5/2,1mm (nicht enthalten). Sie können die 5V bei ACSI2SD Kit Proc auch über Mini-USB einspeisen (passendes Netzteil im Shop) bzw. über Micro-USB bei ACSI2SD Kit Mod. 

ACSI2SD Kit Proc ist kleiner als 5 x 5 cm und wird ohne Kabel direkt in die DSub19 ACSI-Schnittstelle gesteckt. Damit die Platine eng am Gehäuse anliegt, besteht der Stecker aus 19 Lötstiften. ACSI2SD Kit Mod ist grösser und steht weiter vom Gehäuse ab, weil es den seltenen DSub19 Steckverbinder verwendet.

ACSI2SD setzt einen PSoC5LP Mixed-Signal-Microcontroller von Cypress ein.
Die integrierte Entwicklungsumgebung PSoC Creator für Windows kann kostenlos von Cypress heruntergeladen werden. 

ACSI2SD ist Open Source unter der GPL-Lizenz. Hardware (Schaltplan) und Software (Englisch kommentierter C-Quellcode, PSoC Creator Files) werden auf Github veröffentlicht. 

ACSI2SD deckt die Hardware-Seite des Projekts ab: Sie werden noch einen Harddisk Driver (zweckmässigerweise als DiskImage) auf Ihrer microSD brauchen. Es gibt kostenlose und kommerzielle Atari HD Driver. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf, wir können leider keine Beratung anbieten, aber stellen unten Links zum Thema HD Driver bereit. 

NEU: ACSI2SD Kit Proc V1.0 enthält den programmierten Controller mit der jeweils neuesten Software, sodass Sie nicht unbedingt die Plus-Version brauchen!  ACSI2SD Kit Mod Easy V1.0 ist ebenfalls programmiert.

TIP: Erst das Projekt kennenlernen, dann bestellen. Die Bausätze enthalten nur die Bauteile und eine Stückliste, die wesentliche Information ist hier verlinkt.

Links:

Übersicht ACSI2SD Kits

Designfiles auf Github

Cypress PSoC Creator IDE

Bauanleitung (de)

ACSI harddisk driver information (en)

Image with PP harddisk driver (en)

Image with ICD harddisk driver (en)

Image mit HDDRIVER harddsik driver Demoversion (de)

Firmware-Updates

Was kann ich bei ACSI2SD lernen?

Bitte lesen, bevor Sie uns kontaktieren


 Sie möchten sich am ACSI2SD Projekt beteiligen?

Erweitern Sie die Firmware und mit etwas Glück gewinnen Sie ein Kit (ACSI2SD oder SCSI2SD)!

In unserem Cypress-PSoC liegt noch etwa die Hälfte der Ressourcen brach. Und zum Jahr 2022 passt folgende Aufgabe: Erweitern Sie die Firmware für eine zweite Micro-SD Karte. Die Karten sollen unabhängig voneinander ansprechbar sein, also auch ein Kopieren von einer Karte zur anderen. Wenn uns Ihre Firmware-Erweiterung gefällt, wird sie Teil unseres Repositories auf Github, dann bedanken wir uns mit einem Bausatz Ihrer Wahl (kostenloser Versand nur innerhalb der EU)

Hier die Regeln:

  • Aktionszeitraum 22.02.2022-22.02.23. Nicht die schnellste Einsendung gewinnt, sondern die beste.

  • Die Regeln können auch während des Aktionszeitraums angepasst werden, Einsendungen vor einer Regelanpassung bleiben aber qualifiziert

  • Sie nehmen am Wettbewerb teil, indem Sie uns die nötigen PSoC Creator Files (z.B. .cysch, .cydwr, .c, .h) mit dem Stichwort „2022 Programming Contest“ elektronisch zusenden, sodass ein Build mit diesen Files in der aktuellen PsoC Creator-Version möglich ist (keine Errors, aber Warnings erlaubt), bitte nur geänderte Files einsenden, zusätzlich kann das .hex File eingeschickt werden

  • Sie können die Firmware-Erweiterung entweder für ACSI2SD Mod oder ACSI2SD Proc einreichen

  • Sie können im Programmcode wie üblich im Header sich als Autor/Mitautor nennen, müssen es aber nicht

  • Sämtliches eingesandte Material muß frei von Rechten Dritter sein

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  • Positiv wird bewertet:

    • möglichst wenige Änderungen/Erweiterungen, möglichst in den bestehenden Files

    • Kommentare möglichst im Einklang mit dem bestehenden Sourcefiles

    • eine gute Aufteilung zwischen Implementierung in Hardware (UDB-Bereich) und Software

    K.O. Kriterien

    • auf keinen Fall zusätzliche Hardware außerhalb des PSoC, die bestehenden Solder Jumper J dürfen aber benutzt werden

    • auf keinen Fall zusätzliche Hilfsprogramme, die Baugruppen sollen weiterhin mit SCSI2SD-util konfigurierbar sein und mit SCSI2SD-monitor testbar sein (die 2. Micro-SD muss nicht testbar sein)

    • auf keinen Fall alle ACSI-IDs selbst beanspruchen (es könnte eine ACSI-Harddisk oder ein Laserdrucker mit ACSI-ID 7 in der ACSI-Kette liegen)

    Die Hardware-Anbindung der zweiten Micro-SD wird in Schaltplänen auf Github veröffentlicht. Im Aktionszeitraum planen wir, Sie mit günstigen PCBs für die Doppel-SD-Version zu unterstützen. Wer ein ACSI2SD Kit kauft, kann dann ein solches PCB zusätzlich kostenlos mitbestellen.

 

 Ergänzen Sie unsere Bauanleitung mit einem selbstgedrehten Video.

Sie lassen andere beim Basteln zuschauen und wir bedanken uns für Ihr Video mit einem kostenlosen Kit nach Wahl (ACSI2SD oder SCSI2SD)!

Warum sollte nicht ein Käufer unserer Bausätze beim Aufbau die Kamera mitlaufen lassen? An schwierigen Stellen ein paar Tips einstreuen, unser Konzept kritisch hinterfragen und am Ende das fertige Produkt zeigen.

Sie wollen uns und andere begeistern? Drehen Sie ein Video und schicken Sie uns einen Link. Wenn es uns überzeugt, werden wir es auf unserer Webseite einbinden, dann bedanken wir uns mit einem Bausatz Ihrer Wahl (kostenloser Versand nur innerhalb der EU).

 

Hier die Regeln:

  • Aktionszeitraum bis 31.12.2021. Nicht das schnellste Video gewinnt, sondern das beste.
  • Rollierendes Prinzip: Ein gutes Video kann von einem besseren verdrängt werden oder nebeneinander stehen, beide Einsender werden bei Veröffentlichung belohnt
  • gängiges Videoformat, empfohlene Länge 5-15 Min
  • Sprache und/oder Untertitel: deutsch oder englisch
  • Mehrfache Chance: Jeder unserer 4 Bausätze ist qualifiziert x 2 Sprachen = 8 Gewinnchancen
  • keine Selbstdarstellung: Der Präsentierende sollte nicht mit dem Gesicht im Video erscheinen und keine persönlichen Daten preisgeben (Vorname und Nationalität erlaubt)
  • Wenn der Einsender der Veröffentlichung zustimmt, muss er uns eine Kopie des Videos zur Verfügung stellen oder der Link auf Webseiten Dritter muss mindestens ein Jahr lang abrufbar sein.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.